Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Chess

Chess

Information

Chess wartet immer noch

 

Noch immer harrt das hübsche schwarz-weiß- gemusterte Katzenfräulein Chess im Katzenhaus des Meininger Tierheims aus, in der Hoffnung, dass sich einer der Besucher in sie verliebt. Da die fast einjährige Chess nicht schnurrend um die Beine anwesender Zweibeiner streicht, gestaltet sich das leider etwas schwieriger. Chess benötigt ein bisschen mehr Zeit. Und einfühlsame Menschen, die ihr diese geben. Mit etwas Geduld in einer ruhigen Umgebung schenkt die noch etwas schüchterne Katzendame sicher bald Vertrauen. Denn abgeneigt oder aggressiv gegenüber Zweibeinern ist sie nicht. Chess bietet im Grunde die besten Voraussetzungen, eine richtige Schmusekatze zu werden, wenn man ihr die Chance gibt, endlich ankommen zu dürfen. Gegen schon vorhandene Artgenossen im neuen Zuhause hätte Chess nichts einzuwenden, da sie sehr verträglich mit diesen ist. Auch über Freigang in einer sicheren Wohngegend, selbstverständlich nach einer ausreichend langen Eingewöhnungszeit, würde sie sich freuen, dies ist aber keine Bedingung. 

Wer Chess kennenlernen möchte, kann telefonisch einen Termin im Tierheim vereinbaren unter der Nummer (03693) 478460.

Eigenschaften

NameChess
Rasse 
GeborenJuli 2023
Fundort/HerkunftMeiningen
Geschlechtweiblich
Charakterzurückhaltend, neugierig
Verträglich mit Artgenossen 
Verträglich mit anderen Tieren 
Besondere Merkmale 
HaltungsanforderungenWohnung, gesicherter Freigang
Geeignet für 
Kastriert 
Gechipt 
Derzeitige UnterbringungTierheim Rohrer Berg
Aufgenommen 
Statusfrei zur Vermittlung
 

Weitere Fotos: