Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Katzenkinder (Privatvermittlung)

Katzenkinder

Information

Keine Wunschkinder - bald vielleicht doch? 

Wer seine Katzen nicht kastrieren lässt, trägt letztlich die Verantwortung für den Nachwuchs, der sich früher oder später sehr wahrscheinlich einstellen wird. Die Katzenkinder sind freilich besonders niedlich, aber man muss auch für sie sorgen können. Und das ist gar nicht so einfach, wie man feststellen wird, wenn man in eine solche Situation gerät. Eine Katzenbesitzerin aus Schmalkalden kam jetzt auch zu dem Schluss, dass es nach zweimaligem ungeplanten Katzennachwuchs wohl doch besser ist, die Katzenmama im Februar zu kastrieren. Die drei noch unvermittelten Jungtiere würde sie gern per Privatvermittlung in liebevolle Hände abgeben. Deshalb wandte sie sich mit der Bitte um Hilfe an den Meininger Tierschutzverein. Bei allen Dreien handelt es sich um Mädels, um Schwestern, allerdings stammen sie aus zwei Würfen. Die Ältere der jungen Damen - grau-getigert-weiß - ist ein halbes Jahr alt, die beiden kleinen Tigermädchen sind erst zwei Monate jung. Geimpft und entwurmt wurden sie alle noch nicht. Wer sich für die zugänglichen Katzenkinder interessiert, kann sich im Tierheim Rohrer Berg in Meiningen melden, Telefon 03693-478460, und bekommt dort den Kontakt zur Besitzerin.

Eigenschaften

Name 
Rasse 
GeborenHerbst 2023 bzw. Winter 2023
Fundort/HerkunftSchmalkalden
Geschlechtweiblich
Charakterzugänglich
Vertäglich mit Artgenossen 
Vertäglich mit anderen Tieren 
Besondere Merkmale 
Haltungsanforderungen 
Geeignet für 
Kastriert 
Gechipt 
Derzeitige UnterbringungPrivathaushalt
Aufgenommen 
Statusfrei zur Vermittlung

 

 

Weitere Fotos

Katzenkinder2
Katzenkinder3
Katzenkinder4
Katzenkinder5