Spenden & helfen

Es gibt viele Wege, unsere Arbeit zu unterstützen.

Sie können uns jederzeit kontaktieren, wenn Sie Fragen haben.

1

Mitglied werden

Wir brauchen viele fleißige Hände, um unsere Tiere zu versorgen und zu betreuen. Auch für Arbeitseinsätze und Öffentlichkeitsarbeit benötigen wir Menschen jeden Alters.
2

Futter spenden

Wir versorgen die Heimbewohner mit allem, was sie brauchen. Mit Ihrer Futterspende kommt Ihre Hilfe direkt bei unseren Hunden und Katzen an.
3

Wünsche erfüllen

Wir benötigen regelmäßig neue Arbeitsutensilien und Ausstattungen in unserer Tierauffangstation. Besuchen Sie unsere Wunschliste auf Amazon.
4

Sponsor werden

Zeigen Sie Kunden und Partnern Ihre soziale Verantwortung.
5

Pflegestelle werden

Nehmen Sie ein Tier auf und betreuen es bis zur Vermittlung bei Ihnen zu Hause.
Sie sorgen damit für bessere Vermittlungschancen.
6

Gassigänger werden

Hunde brauchen Auslauf, deshalb müssen sie täglich bewegt werden. Besuchen Sie unsere Gassigängerschulung. Danach können Sie sich und unsere Hunde fit halten.
7

Kittenaufzucht

Es kommt vor, dass wir Babykatzen ohne Mutter auffinden.
Sie sind zu Hause, haben Platz und Zeit? Dann werden Sie unsere Pflegestelle für Kitten und füttern sie sie mit der Flasche.
8

Geld spenden

Unterstützen Sie uns auch finanziell.
Jeder Cent wird gebraucht.
 

 

Sie fördern den Tierschutz mit Ihrer individuellen Spende.

 

Vereinsmitglied werden



In unserem Verein gibt es immer viel zu tun. Wir haben neben der Tierbetreuung und Versorgung die unterschiedlichsten Arbeitsgruppen.

Hier ein kleiner Überblick:

- Schutz der Parktiere
- Öffentlichkeitsarbeit
- Veranstaltungskomitee
- Aufklärung über Tierschutzthemen u. a. für Kinder und Asylsuchende
- Förderprojekte, wie die Streunerkatzenkastration, den Hundezwinger-Neubau und
- Arbeitseinsätze oder Osterputz in und um unsere Tierauffangstation

Jedes neue Mitglied kann sich gerne mit einbringen. Manchmal reicht es aber auch, einfach ein offenes Ohr zu haben oder moralische Unterstützung zu sein. Hier ist jeder willkommen.

Futterspende



 

Mit einer Futterspende können Sie beim Einkaufen unmittelbar Gutes tun.

Kaufen Sie einfach eine beliebige Menge Tierfutter und legen Sie dieses in die Futter-Spende-Boxen.
Die Boxen stehen meist hinter dem Kassenbereich, sodass Sie Ihre Futterspende direkt dort einwerfen können. Sobald die Boxen gut gefüllt sind, werden wir vom jeweiligen Supermarkt benachrichtigt und holen die Spenden ab.
Wir freuen uns hauptsächlich über getreidefreies Trocken- und Nassfutter für Hunde und Katzen, Kleintierfutter, Leckerlis usw.

Wo können Sie das Futter abgeben?

Entweder in der Tierauffangstation oder direkt bei Ihrem Einkauf. Wir bitten um Verständnis, dass Futter- und Sachspenden nur während unserer Öffnungszeiten abgegeben werden können. Die restliche Zeit wollen wir nur für die Tiere da sein.
In folgenden Meininger Supermärkten stehen Futterspendenboxen bereit:

 

- Fressnapf, Steinweg 37
- tegut, Dreißigacker, Berkeser Straße 3
- REWE, Leipziger Straße 84
- Kaufland, Werrastraße 14 (hier: Flaschenpfand-Wertbons werden in Futtermittel umgemünzt)
- CAP-Markt, Berliner Straße 1A

Sponsoring & Förderung



Verhelfen Sie uns zu einer stabilen Arbeitsbasis.

Als Sponsor begleiten Sie unseren Verein eine Zeit lang.

Zeigen Sie Ihren Kunden und Partnern, dass Verantwortung und soziales Engagement Sie auszeichnen.

Fragen Sie unseren Vorstand, was Sie für uns tun können und wir für Sie.

Pflegestelle



Wir suchen immer Interessenten, die für eine bestimmte Zeit ein verletztes oder kränkelndes Tier aufnehmen und betreuen würden oder vielleicht Katzenbabys aufziehen möchten.

Natürlich haben wir auch oftmals kleinere oder völlig verängstigte Hunde, denen man ein Leben in der Tierauffangstation nicht zumuten kann oder die auf Grund der Rechtslage noch nicht vermittelt werden dürfen.
- Per Pflegevertrag würden wir gern mit Ihnen zusammenarbeiten.
- Die tierärztlichen Kosten tragen wir, die Tiervermittlung übernehmen wir.
- Melden Sie sich gern bei uns, wenn das für Sie in Frage kommt!

Gassigänger


Sie treiben gerne Sport an der frischen Luft, sind aktiv und genießen die Natur?

Warum holen Sie sich nicht einen vierbeinigen Partner an Ihre Seite?

Anhand Ihrer Kondition und Stärke finden wir auch für Sie den passenden Spaziergänger.

Wir führen regelmäßig eine Gassigängerschulung (1 Stunde) durch, welche Sie befähigt, mit Bello und Co. alleine zu wandern.
Wir weisen darauf hin, dass Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren ohne volljährige Begleitung unsere Hunde nicht führen dürfen.

Kittenaufzucht



Es kommt im Frühjahr und Herbst sehr oft vor, dass wir verwaiste, ausgesetzte, noch säugende Katzenbabys auffinden oder diese zu uns gebracht werden. Für die Aufzucht mit der Flasche suchen wir dringend besondere Pflegestellen. Das ist eine sehr zeitaufwändige Aufgabe - auch nachts. Der Pflegezeitraum kann sich bis zu 12 Wochen hinziehen.

Haben Sie schon einmal Kitten aufgezogen und trauen sich diese Aufgabe zu? Auch Neulingen auf diesem Gebiet werden wir mit fachkundiger Beratung und Informationen zur Seite stehen.
- Per Pflegevertrag würden wir gern mit Ihnen zusammenarbeiten.
- Katzenaufzuchtsmilch bzw. später Futter erhalten Sie kostenlos über uns.
- Die tierärztlichen Kosten tragen wir, die Tiervermittlung übernehmen wir.
- Melden Sie sich gern bei uns, wenn das für Sie in Frage kommt!

Geld spenden



Auf dieser Seite finden Sie oben unseren PayPal-Button und unsere Bankverbindung.

Es gibt viele Möglichkeiten, uns mit einer finanziellen Unterstützung unsere Arbeit zu erleichtern und unsere Tiere mitzuversorgen.

Jeder Cent hilft uns weiter!



In folgenden Geschäften finden Sie unsere Spendenbüchsen

- im Kaufland an der Fleischtheke, Werrastraße 14, in Meiningen
- im Barf & Beauty, Hundesalon Schultze, Anton-Ulrich-Straße 34, in Meiningen
- im Gebrauchtwarenhaus, Leipziger Straße 6, in Meiningen
- in der OIL!-Tankstelle, Leipziger Straße 94, in Meiningen
- im Skoda-Autohaus Geißenhöner, Berkeser Straße 19, in Meiningen
- in der Podologischen Praxis Frauke Börner, Leipziger Straße 30, in Meiningen

Sie können für Ihr Lieblingstier oder für einen Langzeitbewohner eine Patenschaft übernehmen.

- Sie legen einen monatlichen Beitrag fest, der ihrem Wunschtier, bis zu dessen Vermittlung zur Verfügung steht.
- Sie bekommen eine Patenschaftsurkunde mit einem schönen Bild Ihres Vierbeiners.
- Wenn es Ihr Wunsch ist, werden wir Sie in den Medien im Zusammenhang mit ihrem Wunschtier stets namentlich erwähnen.

Vererben

- Tiere können lt. Gesetz nicht erben.
- Sie können dennoch Vorsorge für Ihren Liebling treffen - sprechen Sie uns an. Wir werden gemeinsam mit Ihnen eine adäquate Lösung finden.
- Wenn Sie unsere Arbeit mögen und uns auch nach Ihrem Ableben finanziell unterstützen möchten, können Sie den Tierschutzverein in Ihr Testament aufnehmen.
- Sie benötigen Informationen? Treten Sie mit uns in Kontakt! Wir behandeln Ihr Anliegen vertraulich.