Sally (reserviert)
14. Juni 2020
Sina (reserviert)
18. Mai 2020
 

 

Eigenschaften

Name Peppi
Rasse Europäisch Kurzhaar
geschätztes Alter ca. 6 Jahre
Fundort behördliche Einweisung
Geschlecht weiblich
Handicap ja - linkes und rechtes Ohr durch Karzinome verkürzt
Charakter katzentypisch: genießt Streicheleinheiten, zeigt aber auch, wenn sie so gar keine Lust darauf hat, mag keine Artgenossen
kastriert wird ergänzt
geeignet für Wohnungshaltung evtl. mit gesichertem Freigang (Balkon o. ä.), ruhigere Familie - ohne Kleinkinder
Sonstiges unbekannt
derzeitige Unterbringung Tierauffangstation
aufgenommen am 15.04.2020

Information

Die etwa sechsjährige schwarz-weiße Schmusekatze Peppi hatte bisher kein leichtes Schicksal. Deshalb hofft der Tierschutzverein gerade für diese Schmusekatze auf ein einfühlsames, liebevolles Zuhause. Peppi kam als kranke Freigängerin in die Tierauffangstation, war vorher nicht richtig versorgt worden und wurde daher behördlich eingewiesen.

Aufgrund eines Karzinoms musste ihr ein Teil ihres Öhrchens entfernt werden, was aber ihrem hübschen Aussehen keinerlei Abbruch tut, ihrem lieben Wesen schon gar nicht. Nun zeigte sich, dass auch noch ein zweiter Eingriff am anderen Ohr erforderlich war. Trotzdem kann Peppi gut damit leben. Das Miezchen hofft sehr, dass sich trotz oder gerade wegen ihres kleinen Makels ein lieber Mensch in sie verguckt und ihr die Chance auf ein liebevolles, neues Zuhause ermöglicht.

Die charismatische Katzendame ist dennoch sehr selbstbewusst. Ihre Streicheleinheiten, die sie innig liebt, fordert sie ein, zeigt aber auch, wenn sie genug davon hat.

Da Peppi eher eine Einzelgängerin ist und ihre Artgenossen nicht sonderlich mag, hätte sie gegen ein Leben als Einzelprinzessin nichts einzuwenden. Ein kuscheliges Zuhause in Wohnungshaltung, gern mit gesichertem Freigang bei einer ruhigen Familie ohne kleine Kinder oder einer Einzelperson, die ihr alle Aufmerksamkeit schenkt, - das wäre perfekt für Peppi.
Interessenten für Peppi können sich telefonisch in der Tierauffangstation melden unter der Nummer (03693) 478460.