Maja (reserviert)
13. September 2020
Minka
25. August 2020

 

 

Eigenschaften

reserviert reserviert
Name Naomi
Rasse Europäisch Kurzhaar
geschätztes Alter unbekannt
Fundort zwischen Kühndorf und Schwarza
Geschlecht weiblich
Handicap nein
kastriert unbekannt
Sonstiges sie ist gechippt aber nicht registriert
derzeitige Unterbringung Tierauffangstation
aufgenommen am 01.09.2020

Information

Wem ist ein Tigerkätzchen ausgebüxt?

Ein neues Findelkind zog am 1. September in die Meininger Tierauffangstation ein. Dort bekam sie erst einmal den Namen Naomi. Da die hübsche junge Tigerin gechippt, gepflegt und ausgesprochen schmusig ist, dürfte Naomi mit großer Wahrscheinlichkeit auch noch Besitzer haben, die sie bestimmt schon sehr vermissen. Gefunden wurde die Mieze, die maximal ein knappes Jahr alt sein dürfte, zwischen Kühndorf und Schwarza. So hilfreich eine Chippung ist, um eine Katze wiederfinden zu können: Ein gechipptes Tier muss danach natürlich auch vom Besitzer in einem Tierregister, also Tasso oder Findefix angemeldet werden, damit man herausfinden kann, wo es zu Hause ist. Naomi wurde leider nicht registriert, deshalb sucht der Meininger Tierschutzverein auf diesem Wege die Familie, zu der die kleine Ausreißerin gehört. Wer weiß, wo das Kätzchen wohnt? Hinweise nimmt die Tierauffangstation, Telefon 03693-478460, entgegen.