Merle (reserviert)
14. September 2020
Naomi
6. September 2020

 

 

Eigenschaften

RESERVIERT RESERVIERT
Name Maja 2
Rasse Europäisch Kurzhaar
geschätztes Alter geb. am 08.05.2020
Fundort private Abgabe Wasungen
Geschlecht weiblich
Handicap Parvovirose
kastriert ja
Sonstiges nein
derzeitige Unterbringung Tierauffangstation
aufgenommen am 14.06.2020

Information

Ein weiteres Sorgenfellchen ist Tigerchen Maja, die im Mai in Wasungen geboren wurde. Im Juni kam sie mit zwei weiteren Katzenkindern in eine Pflegestelle des Tierschutzvereins, inzwischen lebt sie schon eine ganze Weile in Tierauffangstation. Erst sah für Maja alles rosig aus. Die aufgeweckte kleine Maus spielte vergnügt mit den andere Katzenkindern und gewöhnte sich auch an die Zweibeiner, die kleine Fellnasen so bereitwillig mit Streicheleinheiten und Leckerlis verwöhnen. Keine Frage, dass sich für das hübsche Katzenmädchen auch schnell Interessenten fanden. Doch dann erlitt Maja einen gesundheitlichen Tiefschlag und alles wurde anders: Bei ihr brach der Parvovirus aus und sie wurde nun Patientin der Tierklinik. Die Ärzte bekamen die Kleine wieder hin. Inzwischen merkt man dem Kätzchen nicht mehr an, dass sie so schwer erkrankt war. Den Virus allerdings wird sie noch eine ganze Weile im Körper behalten, vielleicht nie ganz loswerden. Daher kann sie wegen der latenten Ansteckungsgefahr für Artgenossen nur zu einer Familie ziehen, die keine anderen Katzen hat. Echte Tierfreunde sollte das nicht abschrecken. Vielmehr hat es gerade Maja nach ihrer überstandenen Krankheit verdient, ein nette Bleibe bei verständnisvollen Menschen zu finden. Über Anfragen zur entzückenden kleinen Maja freuen sich die Mitarbeiter der Tierauffangstation unter Telefon 03693-478460.