Joline
24. Januar 2022
Justus
24. Januar 2022

 

 

Eigenschaften

Name Julius
Rasse EHK
Alter geboren ca. im September 2021
Fundort Bonndorf
Geschlecht männlich
Handicap nein
Sonstiges nein
derzeitige Unterbringung Pflegestelle

Information

Julius, der Spross einer Großfamilie

Für ihre Mama war es sozusagen der große Wurf – die sechs Sprösslinge, die sie im Herbst zur Welt brachte. Doch irgendwelche verantwortungslosen Zweibeiner setzten die hilflosen Winzlinge im November in einem Käfig an einer Bushaltestelle in Bonndorf aus. Da waren sie etwa zwei Monate alt. Die sechs getigerten und schwarzen Kätzchen wurden in die Tierauffangstation gebracht, einige von ihnen zogen in eine Pflegestelle. Drei der Findelkinder haben schon Anfang des Jahres ein Zuhause gefunden. Die anderen Drei lernen noch, dass Zweibeiner auch katzenfreundlich sein können. Beim graugetigert-weißen Katerchen Julius ist das schon ziemlich gut gelungen. Der Jungkater schmust inzwischen nämlich sehr gern mit seinem Pflegestellen-Frauchen und genießt die Streicheleinheiten. Ein kleiner Angsthase ist Julius aber geblieben, der auf Geräusche schreckhaft reagiert. Nach dem, was er in seinem zarten Alter schon erlebt hat, sagt er sich wohl: Man kann ja nicht vorsichtig genug sein … Der liebenswerte kleine Kerl darf gern in nächster Zeit ausziehen, wenn sich Interessenten für ihn finden. Allzu schwer sollte das bei diesem hübschen Burschen nicht sein. Anfragen für Julius nimmt die Tierauffangstation entgegen, Telefon 03693-478460.