Mehmels
6. November 2020
Hermann
5. November 2020

 

 

Eigenschaften

Name Jamal
Rasse Mischling
Alter ca. ein halbes Jahr
Fundort zwischen Henneberg und Sülzfeld
Geschlecht männlich
Größe ca. 40 cm
Charakter siehe Infotext
Verträglich mit Hunden/Katzen noch unbekannt
kastriert nein
geeignet für noch nicht zu vermitteln
derzeitige Unterbringung Tierauffangstation
aufgenommen 30.10.2020
Status sein Besitzer wird gesucht

Information

Wo ist Jamal zu Hause?

Unglaublich, aber wahr: Seit mehreren Tagen schon wohnt ein trauriger junger Hund in der Meininger Tierauffangstation, den niemand zu vermissen scheint. Der kleine schwarze Kerl, etwa ein halbes Jahr alt, wurde zwischen Henneberg und Sülzfeld gefunden. Er trug ein grünes Halsband. Ob der niedliche, etwa kniehohe Hütehundmix ausgerissen ist, sich verlaufen hat oder aber ausgesetzt wurde, ist bislang unklar. Er ist gechippt aber nicht registriert, sodass man ihn leider nicht zuordnen kann. Der Bursche bekam jetzt in der Tierauffangstation den Namen Jamal.

Er ist verspielt, ungestüm und voller Energie, wie alle jungen Hunde. Jamal hat sich in seiner momentanen Herberge als sehr menschenbezogen, freundlich, ja geradezu lieb erwiesen, manchmal auch ein bisschen ängstlich. Allerdings zeigt er auch ganz unmissverständlich, dass er traurig ist, nicht in seinem Zuhause sein zu dürfen. Wo sich das befindet, das versuchen die Tierfreunde des Tierschutzvereins nun herauszufinden. Wer weiß, wo Jamal hingehört, sollte sich bitte schnell in der Tierauffangstation melden, Telefon 03693-478460.