Mia
17. Juli 2021

 

 

Eigenschaften

Name Hope
Tierart Katze
Alter ein Jahr
Herkunftsort Meiningen
Geschlecht weiblich
Handicap nein
Sonstiges zusammen mit Mia zu vermitteln
derzeitige Unterbringung privat

Information

Zwei, die es nur im Doppelpack gibt

Hope und ihre Schwester Mia erblickten am 13. Mai im vorigen Jahr das Licht der Welt und kleben seither zusammen wie Pech und Schwefel. Bisher leben sie in Meiningen. Optisch unterscheiden sich die beiden weiß-schwarzen Schönheiten. Hope hat längeres Fell als ihre Schwester. Prinzipiell ist sie eine neugierige Katze, die aber bei fremden Zweibeinern erst einmal zurückhaltend ist. Hat man sie aber erst einmal für sich eingenommen, dann liebt sie es sehr zu kuscheln, am liebsten auf dem Sofa. Gern legt sich Hope dann bei ihren Menschen auf den Bauch. Wenn sie nicht gerade ruht, dann spielt sie ausgesprochen gern. Vorzugsweise mit Sachen, die rascheln und knistern. Ein Rascheltunnel oder eine Maus, die knistert, kann sie absolut begeistern. Und auch Bälle und andere kleine Dinge, die man gut herumschubsen kann, sind ganz ihr Ding. Manchmal, wenn sie Lust dazu hat, dann apportiert sie sogar wie ein Hündchen. Freilich nur, wenn ihr der Sinn danach steht. Sie ist schließlich eine Katze. Mia ist die neugierigere und frechere der beiden hübschen Schwestern. Wenn sie „ihre 5 Minuten“ hat, dann rennt sie wie aufgedreht durch die Wohnung und spielt mit allem, was sie auf dem Boden findet. Aber Mia kuschelt auch wahnsinnig gerne mit ihrer Schwester, mit der sie sehr vertraut ist. Ihr allerliebstes Spielzeug ist ein Ball, ihr liebster Spielgefährte ihre Hope. Die kesse Mieze geht übrigens auch gerne mal in die Badewanne und leckt dort das tropfende Wasser auf. Sie steht darauf, Wasser frisch aus dem Hahn zu schlabbern. Es gibt aber auch bei Mia stille Momente. Dann genießt sie es, einfach nur am Fenster zu sitzen und zu beobachten, was so um sie herum alles los ist. Sie will immer über alles, was sich tut, auf dem Laufenden sein. Die beiden reizenden Schwestern sind noch nicht kastriert, nicht gechippt und auch noch nicht geimpft. Die beiden Stubentigerinnen werden von privat vermittelt, weil sie wegen einer Katzenallergie leider nicht in ihrer Menschenfamilie bleiben können. Hope und Mia gibt es nur im Doppelpack - sie möchten unbedingt zusammen ins neue Zuhause umziehen. Wer sich für die zwei liebenswerten Mädels interessiert, kann sich bei unter der Telefonnummer 01774629597 melden oder in der Tierauffangstation unter der Nummer 03693-478460.


++++++