Frieda
1. Oktober 2021
Egon
3. August 2021

 

Ausreißer Carlo

Jetzt ist es schon mehr als zwei Wochen her, dass Katerchen Carlo zum letzten Mal bei seiner Menschenfamilie in Hümpfershausen gesehen wurde. Der hübsche grau-getigerte Freigänger kehrte von einem seiner Ausflüge ins Dorf nicht zurück. Die Besitzer sind daher in großer Sorge um ihren Carlo, der mal ein Findelkind, ängstlich und schreckhaft war, liebevoll erzogen und Teil des Familienalltags wurde. Aushänge im Ort halfen leider nicht, Carlo auf die Spur zu kommen. Leider ist der Tiger noch nicht kastriert und unkastrierte Kater haben unter Umständen einen sehr großen Aktionsradius. Auch gechippt und registriert ist er nicht, sodass er bei einem Fund fern seines Heimatdorfs nicht so leicht zugeordnet werden kann. Trotzdem hofft die Familie natürlich von ganzem Herzen, ihren samtpfotigen Liebling wiederzufinden, der vielleicht auch versehentlich irgendwo eingesperrt worden sein kann. Vor allem die Hümpfershäuser werden daher gebeten, die Augen offen zu halten. Wer eine Idee hat, wo sich Carlo aufhalten könnte, sollte die Tierauffangstation in Meiningen  kontaktieren unter der Telefonnummer 03693-478460.