Emely
27. April 2021
Findus
5. Januar 2021

 

 

Eigenschaften

Name Bruno
Tierart Katze
geschätztes Alter unbekannt
Fundort Herpf
Geschlecht männlich
Handicap nein
Sonstiges unbekannt
derzeitige Unterbringung Tierauffangstation
aufgenommen am 25.02.2021

Information

Bruno will zurück ins wahre Leben

Der Herumtreiber aus dem Meininger Ortsteil Herpf zog schon im Februar in die Tierauffangstation ein. Seine Besitzer, falls es welche gab, haben sich leider nicht finden lassen. Mittlerweile führt sich Bruno so ein bisschen als Dominator im Katzenhaus auf und ärgert seine Mitbewohner. Weder er, noch die anderen können diesen Dauerstress brauchen, deshalb wird ein passendes Zuhause für Haudegen Bruno gesucht.

Als der Kater nach Meiningen gebracht wurde, befand er sich in einem erbärmlichen körperlichen Zustand. Er hatte Verletzungen am linken Vorderlauf und an der Nase und mächtig Kohldampf. Inzwischen ist er wiederhergestellt und ganz der Alte. Den Umgang mit Menschen scheint Bruno gewohnt zu sein, denn er zeigt sich den Betreuern gegenüber recht freundlich und gut händelbar. Nur bedrängt möchte er nicht werden.

Ob er ausgesetzt wurde oder ausgerissen ist, lässt sich nicht nachvollziehen, weil er nicht gechippt war. Viel Pflege kann er kurz vor seinem Umzug ins Tierheim jedoch nicht bekommen haben. Jetzt wünscht sich der Tierschutzverein für Bruno ein liebevolles Zuhause, in dem man sich wirklich um ihn kümmert. Am glücklichsten wäre er wohl, wenn er wieder – nach einer Eingewöhnungszeit – in einem sicheren Umfeld Freigänger werden darf.

Wer den hübschen schwarzen Kerl kennenlernen möchte, kann sich an die Tierauffangstation in Meiningen, Telefon 03693-478460 wenden.