Luis ist bei seinem Nachwuchs
23. Mai 2020
Auf vier Pfoten in der Firma
26. Juni 2020

Kollegen auf vier Pfoten

Veröffentlicht am: 2020-06-06 23:27:24

Tierliebe Betriebe aus der Region sucht der Meininger Tierschutzverein am 25. Juni mit der Aktion „Kollege Hund“, die der Tierschutzbund alle Jahre bundesweit veranstaltet.

Der Tierschutzverein möchte alle interessierten (und dafür geeigneten) Firmen und Institutionen aufrufen, am 25. Juni ihren Mitarbeitern zu gestatten, Hunde mit an den Arbeitsplatz zu bringen. Für einige Unternehmen ist das längst eine Selbstverständlichkeit, weil sie damit gute Erfahrungen gesammelt haben. Vielleicht machen es ihnen andere nach. Wer am 25. Juni dabei ist, wird mit der Urkunde „Tierfreundlicher Betrieb“ belohnt.

„Wir hoffen natürlich, dass viele wieder ins Büro zurückgekehrte Berufstätige den Tag in ihrem Unternehmen nutzen, um für einen Arbeitsalltag mit Hund zu werben“, heißt es im Aufruf des Tierschutzbunds. „Möglicherweise hat im Homeoffice auch der ein oder andere Arbeitgeber gemerkt, wie positiv der Arbeitsalltag mit einem tierischen Kollegen an der Seite sein kann, sodass sich auch in der Firma neue Wege auftun. Der Schnuppertag soll deutlich machen, dass die Mitnahme des Hundes eine Win-win-Situation für alle Beteiligten ist: für das Tier, für Herrchen bzw. Frauchen, aber auch für Chefs und Kollegen. Wenn mehr Hunde mit ins Büro dürften, würde dies zudem die Adoptionschancen für Tierheimhunde erhöhen, denn bei potenziellen Interessenten steht oft der Job einer Adoption im Weg.“

Interessierte Betriebe und Institutionen können sich bis zum 24. Juni beim Tierschutzverein Meiningen anmelden per Telefon (03693) 47 84 60 oder E-Mail an tierschutzverein-meiningen@web.de.