Statistik aus 2019
5. Januar 2020
Belohnung ausgesetzt und erhöht
8. Januar 2020

Kätzchen zu Tode gesteinigt

Veröffentlicht am: 2020-01-05 20:53:27

Der Rhönkanal berichtet über einen unfassbar grausamen Fall von Tierquälerei aus Kaltennordheim. Passanten entdeckten am Wochenende an der Schlosstreppe zum Sportplatz eine tote Katze. Daneben fanden sie herausgerissene Steine von der Schlossmauer. Offensichtlich hatten Unbekannte das wehrlose graugetigert-weiße Kätzchen damit gequält und schließlich erschlagen.

In den sozialen Netzwerken wird über die Täter gerätselt Demnach soll sich eine Gruppe von jungen Leuten zur der vermuteten Tatzeit Donnerstag/Freitag auf dem Kaltennordheimer Sportplatz herumgetrieben haben. Die Stadt Kaltennordheim bittet um Hinweise, die helfen, die Täter zu überführen. Inzwischen wurden auch 100 Euro als Belohnung für Hinweise, die zu den Übeltätern führen, ausgesetzt. Tierquälerei oder -tötung ist  eine Straftat!!! In den sozialen Netzwerken ist man sich einig darüber, dass die Täter zur Rechenschaft gezogen werden müssen. Wer das einmal tut, tut es auch wieder.