Menschenfamilien für Katzenbabys
24. Juli 2019
8. August – Welttag der Katze
8. August 2019

Platz geschaffen für Neues: eine Hundezwingeranlage

Veröffentlicht am: 2019-08-03 22:29:09

Die Meininger Tierauffangstation ist in die Jahre gekommen. Die Gebäude
entsprechen längst nicht mehr den Standards. Deshalb soll die Anlage
umgebaut werden. Am Samstag ging es los: mit einem Abriss.

Manchmal muss man sich von Liebgewordenem trennen, damit etwas Neues,
Besseres entstehen kann. Der Meininger Tierschutzverein plant in
Absprache mit der Stadt Meiningen und dem Landkreis, die
Tierauffangstation Am Alten Flugplatz umzubauen. Denn weder Katzenhaus
und Katzen-Quarantäne noch Welpen- und Hundehaus sind noch in einer
zeitgemäßen Verfassung. Von den Arbeits- und Aufenthaltsbereichen der
Mitarabeiter ganz abgesehen. Allerdings kann der Verein nur in kleinen
Schritten modernisieren und neu bauen, denn er braucht dafür Zuschüsse,
Fördermittel, Spenden und Sponsoren. Der Bauantrag ist eingereicht, in
den nächsten Wochen soll in der ersten Ausbaustufe eine neue
Hundezwingeranlage errichtet werden. Schon im vergangenen Jahr waren
dafür vom Freistaat 20 000 Euro als Förderzuschuss bewilligt worden.
Anschließend bekommen auch die Katzen eine neue Herberge, in der sie
sich nicht mehr alle in einer Räumlichkeit drängen müssen, sondern in
kleineren „Wohneinheiten“ leben. Das ist für die Samtpfoten nicht nur
stressfreier, sondern mindert auch die Gefahr, dass sich Krankheiten
übertragen. Aus dem jetzigen Welpenhaus soll später die neue
Katzen-Quarantäne werden. Aber erst einmal sind nun die neuen
Hundezwinger an der Reihe. Um für die Platz zu schaffen, fanden sich am
Samstagvormittag ein Dutzend Vereinsmitglieder und Helfer auf dem
Vereinsgelände ein. Ihre Tagesaufgabe: die bisherige Hunde-Quarantäne
abzubauen. Brett für Brett wurde, nachdem die Doppel-Zwinger
auseinandergeschraubt waren, der hölzerne Bau zerlegt. Das Baumaterial
lagerten die Helfer ein, denn das lässt sich ganz sicher bei den
umfangreichen noch kommenden Arbeiten gut wiederverwenden. Nun wartet
der Tierschutzverein nur noch auf die Baugenehmigung, dann kann es
losgehen mit der Umgestaltung des Tierheims für die Fund-, Einweisungs-
und Abgabetiere aus Meiningen und dem Umland.

 
 
Abriss Hundequarantäne VorherAbriss Hundequarantäne Nachher