Glückliche Heimkehrer
3. Januar 2019
Aktiv für Tiere – im Großen…
19. Januar 2019

Aktiv für Tiere – ...wie im Kleinen

Veröffentlicht am: 2019-01-19 15:00:33

Ein ereignisreiches Wochenende liegt hinter dem Meininger Tierschutzverein. Einige Tierfreunde unterstützten den Deutschen Tierschutzbund bei der großen Demo zur Grünen Woche in Berlin, ein anderes Team beteiligte sich an einer Benefizaktion des Škoda-Autohauses.

Škoda-Autohaus spendete

Während sich die Einen in Berlin den großen Tierschutzthemen widmeten, waren andere Vereinsfreunde daheim im Einsatz für den Tierschutz in Meiningen. Sie wirkten an einer Benefiz-Aktion des Škoda-Autohauses Geißenhöner in Meiningen-Dreißigacker mit. Das tierfreundliche Autohaus-Team hatte die schöne Idee, die Präsentation neuer Automodelle mit einer Benefizaktion zur Unterstützung des Tierschutzvereins zu verbinden. Viele Kunden waren der Einladung ins Autohaus gefolgt. Die Besucher erwartete neben den neuen Škoda-Modellen ein Büfett, ein Glücksrad und der Tierschutz-Informationsstand. Alle erbetenen Spenden waren für den Verein und die Tierauffangstation gedacht. Die Standbetreuer freuten sich über viele Interessenten, beantworteten viele Fragen und zählten am Ende eine Spendensumme von 251,32 Euro in der Spendenbox, die dem Tierschutz zugute kommt. Das war aber noch nicht alles. Zur Freude des Vereins hat Škoda-Autohaus-Geschäftsführer Ralf Siebert den Betrag kurzentschlossen noch einmal (fast) verdoppelt, sodass am Ende dieses erfolg- und aktionsreichen Samstags eine Spende von 500 Euro in die Tierschutzkasse floss.

Mit freundlicher Genehmigung des Meininger Tageblatts