Tiererlebnistag auf dem Rohrer Berg
3. Juni 2018
Kastrieren statt vermehren
8. August 2018

Unser Schwanenpaar und sein Nachwuchs hat sich aus Meiningen verabschiedet!

Veröffentlicht am: 2018-07-03 12:13:22

Ein Ereignis vor einigen Tagen hat uns sehr traurig gestimmt. Die Freude über den Nachwuchs bei unserem Lieblingsschwanenpaar Romeo und Julia währte nicht lange. Die Familie verabschiedete sich eines frühen Morgens aus dem Englischen Garten und wanderte Richtung Werra ab. Rührend war die Szene, wie Romeo und Julia, ihr Junges in der Mitte, über die am Sonntag morgen noch verkehrsarme Theaterkreuzung in Richtung Werra lief. Der permanente Stress, die Belästigungen, ja sogar Tätlichkeiten hat Familienpapa Romeo nicht länger ertragen können. Jetzt sind sie hoffentlich in Sicherheit vor selbstsüchtigen, herzlosen Menschen. Aber der wunderbare Park hat eine Attraktion weniger. Und unser Patenkind Julia werden wir wahrscheinlich nicht wieder sehen. Leider haben sich nun auch noch - nachdem die Jungen flügge waren - die Graugänse aus dem Englischen Garten verabschiedet. Nun ist das Parkgewässer  verwaist, abgesehen von ein paar versprenkelten Stockenten. Trotzdem haben wir uns fest vorgenommen, unsere begonnene Auflklärungskampagne fortzusetzen und dafür sorgen, dass die Enten, Gänse und Schwäne auf dem Eisteich nicht mehr in solchen Mengen mit Brot vollgestopft werden. Das ist nicht nur schädlich für die Tiere, sondern kann tödlich enden. Also: Wer die Parktierbetreuung unterstützen möchte - bitte bei uns melden. Wir haben dafür extra eine Arbeitsgruppe  gebildet! 


Die Romanze von Romeo und Julia wird in Kürze noch ergänzt.